stage

Windkalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um die Onshore- und Offshore-Windenergie. Einfache Themensuche und interessante Wind-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   


TerminThemaVeranstalter
21.03.2019Eigenerzeugung 2019: Fokus Abgrenzungen von Drittmengen...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

co2ncept plus - Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e. V.


co2ncept plus - Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e. V.

Eigenerzeugung 2019: Fokus Abgrenzungen von Drittmengen und Besondere Ausgleichsregelung

21.03.2019

Tagungsort

Konferenzräume der Kanzlei Noerr
Brienner Str.  25
 München

Anmeldung und Information

Tel.:089-55 178 445
Telefax:089-55 178 91 445
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Betreiber, Industrie

Infos zur Veranstaltung

Das Energiesammelgesetz stellt Eigenerzeuger und energieintensive Unternehmen vor eine Reihe neuer Herausforderungen. Das umfassende Gesetzespaket regelt unter anderem die Abgrenzung und Erfassung weitergeleiteter Strommengen. Für die Drittmengenabgrenzung im Rahmen der Besonderen Ausgleichsregelung (BesAR) sieht das Gesetz eine Sonderregelung vor.

Mit unserem Informationsnachmittag geben wir Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Inhalte und Vorgaben des Energiesammelgesetzes.

Die Anforderungen an die Drittmengenabrenzungwerden anhand von Fallbeispielen ausführlich und praxisnah erläutert. Ferner gehen wir auf die Änderungen bei der KWK-Eigenversorgung und die Neuerungen im Energie- und Stromsteuerrecht ein. Im Fokus steht zudem das diesjährige Antragsverfahren für die BesAR.

Neben Praxisempfehlungen für die Antragsstellung erhalten Sie „Last Minute-Tipps“ für das Auskunftsverlangen des BAFA vom Dezember 2018. Nicht zuletzt informieren wir Sie über den Status Quo in puncto Kohleausstieg, Maßnahmenprogramm 2030, Klimaschutzgesetz & Co. sowie die damit einhergehenden Herausforderungen auf betrieblicher Ebene.

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen Energie, Klima- oder Umweltschutz in Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe sowie in der Energiewirtschaft. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.



Kosten

Für Mitglieder von co2ncept plus e. V. - 150,00 € zzgl. MwSt.

Für Nichtmitglieder - 350,00 € zzgl. MwSt.



Anmeldung

Tel.:089-55 178 445
Telefax:089-55 178 91 445
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Windenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

co2ncept plus - Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e. V.

Eigenerzeugung 2019: Fokus Abgrenzungen von Drittmengen und Besondere Ausgleichsregelung

Tagungsort

Konferenzräume der Kanzlei Noerr
Brienner Str.  25
 München

Anmeldung und Information

Tel.:089-55 178 445
Telefax:089-55 178 91 445
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Betreiber, Industrie

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

13:30 Uhr Begrüßung

13:45 Uhr
Ausblick Energie- und Klimapolitik 2019:
Worauf müssen sich Unternehmen einstellen?

  • Kohleausstieg
  • Maßnahmenprogramm 2030
  • Klimaschutzgesetz

Dr. Joachim Hein, BDI – Bundesverband der Deutschen Industrie e. V., Berlin


14:15 Uhr
Rechtsrahmen für die Eigenerzeugung 2019 - Abgrenzung von Drittmengen

  • Überblick und Einführung in die neue Regelung:
    • Bisherige vs. neue Vorgaben
    • Auswirkungen auf Eigenversorgung, BesAR und Netzumlagen
    • Zurechnung von Drittverbräuchen
    • 1/4h-scharfe Abgrenzung
  • Fallbeispiele rund um die Abgrenzung des privilegierten Eigenverbrauchs:
    • Schätzungsbefugnis des Netzbetreibers oder Pflicht zur Schätzung
    • Praxis der Netzbetreiber in der Vergangenheit
    • Amnestieregelung durch das EnSaG?
  • Fallbeispiele rund um die Abgrenzung von Drittverbräuchen i. R. d. Beantragung der BesAR
    • BAFA-Praxis in der Vergangenheit?
    • Stromverbräuche 2017 / 2018 / 2019
    • Übergangs- und Amnestieregelungen
  • Fallbeispiele rund um „Schätzungen“
  • Unterschiede zwischen Eigenversorgung, BesAR und der strom- und energiesteuerlichen Sicht

Dr. Martin Geipel, Noerr LLP, Berlin


15:15 Uhr Kaffeepause

15:45 Uhr
Besondere Ausgleichsregelung: Beantragung für 2019

  • Last-Minute-Empfehlungen: BAFA-Aufforderung zur Drittstromabgrenzung
    • Was ist bis wann mitzuteilen?
    • Häufig gestellte Fragen
    • Empfehlungen für die künftige Drittmengenabgrenzung aus Behördensicht -
  • Praktische Tipps für die Antragstellung 2019
  • Zusammenspiel von BesAR und anderen Umlagen

Erika Nagel, BAFA – Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, Eschborn


16:30 Uhr
Rechtsrahmen für die Eigenerzeugung 2019 – Teil II

  • Update zum Energie- und Stromsteuerrecht
  • Neuerungen bei den Meldepflichten
  • Änderungen bei der KWK-Förderung und - EEG-Umlage für die KWK-Eigenversorgung 
  • Aktuelle Gerichtsverfahren

Uwe M. Erling LLM, Noerr LLP, München


17:15 Uhr Ende der Veranstaltung



Anmeldung

Tel.:089-55 178 445
Telefax:089-55 178 91 445
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Windenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
22
23
24
25
27
29
30
31

Energiefirmen